Immobilienverwaltung

Wir als Immobilienmakler haben andere Funktionen als eine Immobilienverwaltung.

Eine Immobilienverwaltung bietet für Eigentümer die Unterstützung zur Werterhaltung an und bei vermieteten Immobilien regelt die Immobilienverwaltung auch die Verwaltung des Hauses und Betreuung der Mieter. Doch aufgepasst! Eine Immobilienverwaltung verursacht regelmäßige Kosten. Diese werden meist auf die Mieter umgelegt. Der Vermieter hat natürlich gewisse Vorteile durch eine Immobilienverwaltung. Ist sein Wohnort vom vermieteten Objekt etliche Kilometer entfernt ist es besser die Betreuung einer Immobilienverwaltung zu übertragen. Somit kann bei Bedarf vor Ort schnell gehandelt werden.

So manche Immobilienverwaltung bietet auch an, zu verkaufende Immobilien zu vermarkten. Hier sollte doch jeder bei seiner eigentlichen Tätigkeit bleiben. Wir als Immobilienmakler sind spezialisiert auf den Verkauf, die bevorstehende Finanzierung, und natürlich den Versicherungsbereich rund ums Haus! Immobilienverwaltungen sind meist mehrfach in vielen Städten vertreten. Auch hier sollte man die Angebote ausreichend prüfen, Immobilienverwaltung ist nicht gleich Immobilienverwaltung. Die Mieter haben keinen Einfluss darauf von wem sie denn betreut werden möchten. Lieber durch den Vermieter oder durch eine Immobilienverwaltung? Gibt es hier überhaupt Vor- oder Nachteile bei der Betreuung durch den Vermieter? Hat man Vor- oder Nachteile bei der Betreuung durch eine Immobilienverwaltung? Diese Frage kann sich nur der Vermieter stellen, da der Mieter keinen Einfluss darauf hat durch wen er betreut werden möchte!

Login mobil

FCG-Login

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok